Bewegung und mehr... am nachmittag

Ehemalige Seniorenabteilung hat sich verjüngt

Über die Abteilung

Obwohl die Seniorenabteilung grundsätzlich offen für Männer und Frauen ist, hat sich eine reine "Damenriege" daraus entwickelt. Diese Gruppe wurde –neben den sog. Hausfrauenabteilungen und Altersturner- im April 1977 von Barbara Jeschke gegründet. Gleich zu Beginn wurde ein Leitspruch kreiert, der heute noch volle Gültigkeit hat:
Alt machen nicht die Jahre, nicht die grauen Haare
Alt macht, wenn man den Mut verliert
und sich für nichts mehr interessiert!
Schließlich übernahm die beständigste Übungsleiterin in der Geschichte des TVG Gertrud Kemter 1983 diese Abteilung. Sie führte diese Abteilung –ab 1990 gemeinsam mit Annemarie Schneider- bis zu ihrem Tod im Jahr 1998. Annemarie Schneider führt die Abteilung bis zum Dezember 2005.
Ab Januar 2006 hat Brigitte Theis die Abteilungsleitung übernommen.
In den letzten Jahren ist die Abteilung immer jünger geworden und steht daher allen offen, die sich am Nachmittag bewegen möchten.

Wer ist angesprochen

Alle Interessierte, die unter geschulter fachlicher Anleitung ihre Beweglichkeit bis ins hohe Alter erhalten wollen. Die üblichen  "Zipperlein" sollen durch Spaß und Bewegung überlistet werden. Es können auch "Quereinsteiger", also Leute, die noch nie oder vor sehr vielen Jahren Sport getrieben haben, in diese lebhafte Gruppe kommen.

Wen kannst Du fragen

Brigitte Theis, Tel 02732 - 74136
oder direkt vor oder nach der Übungsstunde